Zeichnung einer Frau in Ebryonalhaltung.

Illustration des Kinderbuchs „Nebeltage, Glitzertage“

Das schwierige Thema „Bipolare Störung“ habe ich für  den Psychiatrie Verlag im Bilderbuch „Nebeltage, Glitzertage“ von Karen-Susan Fessel illustriert. Dana Müller beschreibt in ihrer Rezension des Kinderbuchs die Herausforderung, die ich für die Darstellung der Diagnose „Bipolare Störung“ zu meistern hatte: “Wie soll man Kindern manisch depressiver Eltern erklären, warum diese an einem Tag übermutig durchs Leben springen und am anderen traurig und entmutigt im Bett bleiben? Besonders gelungen sind hier die Illustrationen von Heidi Kull, die mit den richtigen Farben die Stimmung der Mutter wortlos beschreibt“. (L-Mag, 8/2018)